Saatgetreidevermehrungsflächen

Die Feldanerkennungen sind fast abgeschlossen. In der Ernte 2020 konnten über 97% der gelieferten Mengen die hohen Qualitätsanforderungen einhalten bzw. übertreffen. Das haben wir den Vermehrungsbetrieben entsprechend honoriert und danken an dieser Stelle nochmals herzlich für die Unterstützung. 

Dem entsprechend möchten wir Sie aus gegebenen Anlass mit allem Nachdruck darum bitten, dass der Fremdbesatz mit Roggenpflanzen im Feld unter allen Umständen auf "0" Pflanzen zu bereinigen ist. Wir selbst haben bewusst seit über 20 Jahren keinen Roggen mehr in unseren Saatgetreideaufbereitungsanlagen und entsprechend möchten wir auch keinen Roggen in dem von uns ausgelieferten ZS-Saatgut haben.

Ernte 2021 - Aussaat Herbst 2020

Zur rechtzeitigen Planung der neuen Vermehrer bitten wir Sie, uns Ihre Flächenmöglichkeiten, möglichst bis zum 30.06.2020, aufzugeben. Die Sorten werden wir rechtzeitig vor der Saison gemeinsam besprechen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie von Torben Stecker oder Ihrem Pflanzenbauberater.

Fremdbesatz in zugekauften Basis-Partien

Wir bitten jeden Vermehrer ein Rückstellmuster vom Basissaatgut zu ziehen. Genaueres entnehmen Sie bitte dem am 27.05.2020 verschickten Rundschreiben.

Als zukünftige Orientierung haben wir Ihnen ein Rechenbeispiel "Reklamationsschwelle Feldbestand" als pdf.-Dateil eingestellt. Zu den aktuellen Mindestabständen leiten wir Sie hier weiter zur Homepage der Geno-Saaten.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und wünschen allen einen guten Anerkennungs- und Ernteverlauf.

Ihr VSE Saatgut-Team

#Saaten und Sämereien
Torben
Stecker
Torben Stecker

Torben Stecker

Rätzlingen
Saaten und Sämereien
Raiffeisenplatz 1
29590 Rätzlingen
Tel.: 05804/970726
Fax: 05804/970724
E-Mail: torben.stecker@gemeinsam-vse.de

#Adressen