11.03. Neues aus Bardenhagen

Bearbeitung der Kartoffelflächen

Wir haben begonnen unsere Kartoffelflächen zu bearbeiten. Der Ölrettich, der unter der Schneedecke lag, soll jetzt beginnen bei den Plus Graden zu rotten. Da die Nitrifikation, die Umsetzung des Stickstoffes, erst ab 8 Grad Celsius beginnt, hat er noch genug Zeit. Das dann durch die Zersetzung aus abgestorbener Biomasse freigesetzte Ammoniak bzw. Ammonium wird durch nitrifizierende Bakterien in zwei Schritten zu Nitrat oxidiert. Dazu ist auch Sauerstoff aus der Umgebung notwendig.

Außerdem werden die letzten Mietenplätze vor dem Regen gedrillt. Die Düngergabe ist abgeschlossen, das Getreide und der Raps sind versorgt. Der Regen ist sehr willkommen, damit der ausgebrachten Dünger sich auflöst und pflanzenverfügbar wird.